Ohne Schminke

Ohne Schminke

Ohne Schminke

Ohne Schminke? Also reine Fakten?

Genau. Keine Filter, keine falsche Bescheidenheit, kein Versteckspiel, nichts zum Vormachen, kein Bluff und keine Beschönigung oder Verdrehung der Tatsachen. Einfach drauf losgefilmt. Das passt. Denn die Wahrheit, welche auch immer, die kommt dann und wann eh zum Vorschein. Zudem lebt es sich deutlich leichter und besser, wenn Schminke weggelassen wird.

Und woher so viel Energie zur Wahrheit?
Aus Erfahrung. Aus Erfahrung der letzten Jahrzehnte. Aber ganz so schwer soll die Kost nicht sein. Im Gegenteil. Wir waren zum Mittagessen bei Andreas Caminada im Schloss Schauenstein, Fürstenau. Und? Und es war leichte Kost. Yummy!

Fine Dining at its best

Zum Mittagessen nach Fürstenau! Ist schon irgendwie besonders, denn man geht nicht einfach so zum Mittagessen in ein der besten Restaurants der Welt, nicht wahr? Wir waren gespannt. Denn normalerweise, wenn es um eine mit Sternen behängte Gastronomie geht, gönnen wir uns ab und zu ein Abendessen aber nicht wirklich ein Mittagessen in solch prämierten Häusern – ausser, wir sind in London. Denn in London ist sowohl die Verpflegung am Mittag und am Abend mit Sternen versehen. Aber dazu später mehr.

Wir sind zum Andreas Caminada deshalb zum Mittagessen gefahren, weil am Abend nichts mehr frei war. Wir wollten uns nicht in die lange Reservierungsschlange anstellen und auf einen Tisch für den Abend warten. Und da der Mittagstisch an einem Samstag frei war, schlugen wir zu! Das passt.

Das Essen war exzellent. Speisen von bester Qualität, rund und himmlisch im Geschmack und herrlich angerichtet. Der Service vornehm zurückhaltend und unaufdringlich.

Ich lasse dich ein wenig in meinen Alltag hineinblicken – eben ungeschminkt im wahrsten Sinn des Wortes. Transparenz, um das Wort Ehrlichkeit oder Wahrheit nicht zu überstrapazieren, ist mir wichtig.

Guten Appetit.

Aperohäppchen bei Andreas Caminada - Schloss Schauenstein - Fürstenau
Andreas Caminada - Schloss Schauenstein - Fürstenau - Fine Dining zum Mittagessen

Das Mittagsmenu

Begonnen hatten wir draussen auf der Terrasse mit Aperohäppchen bestehend aus Kimchi – Knusper, Tartelette – Bergkäse, Cannelloni – Kräuter – Felchenrogen, Karotte – Senf, Kohlrabi – Ponzu, Rind – Rande und Taco – Pastrami und wechselten danach in den Gastraum. Dort wurde uns zur Einstimmung serviert: Sellerie mit Malabarspinat gefolgt von Felchen, Begonie – Salzaprikose. Danach widmeten wir uns der Tomate, gelbe Rübe – Chilli und Gyoza, Ente.

Zum Hauptgericht folgten Zander, Gurke – Salzmelone, Kalbsmilke, Zwiebel – BBQ, Saibling, Salat – Estragon, Hirsch, Joghurt – Rande und zum süssen Abschluss wurde Aprikose mit Kombucha serviert. Friandises in sechs unterschiedlichen Geschmacksaromen und Formen genossen wir zum obligaten Espresso.

Übrigens kochte an dem Tag Küchenchef Marcel Skibba & Team. Herrlich!

Merci.

Werbung & Affiliate Links

Dieser Beitrag & Webseite kann Werbung und Affiliate Links enthalten. raphaeldudler.ch wird bei cyon dem 1A Schweizer Hosting gehostet - sehr empfehlenswert!

Juli 2024
MDMDFSS
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031 

Dominiere das Internet
mit Deiner neuen Exact Match Domain!
Preise auf Anfrage, ETH willkommen

30.ag
bild.band
face.gallery
foot.gallery
finedining.menu
ladedienst.com
si.hn
wearable.clinic
wearables.clinic
keynotespeaker.agency
chinahotelscollection.com
thailandboutiquehotel.com
swisshotelsonline.com
sommerreifen.kaufen
winterreifen.kaufen
sommerferien.biz
sommerferienbuchen.com/.de/.ch
sommerurlaubbuchen.com/.de/.ch
winterferienbuchen.com/.de/.ch
winterurlaubbuchen.com/.de/.ch
baselfinance.com
zugfinance.com
zuerichfinance.com
trackercertificate.com
nft.career

mehr Domains
bei Kaufinteresse schreib mir eine Nachricht

Esskunst

Esskunst

Esskunst

Esskunst. Was sonst?

Der nächste Gang, Gang 4, nenne ich im Vlog „Esskunst“.
Unter dem Begriff „Esskunst“ versteht man die Kunst des Essens oder die Kunst des Kochens und Geniessens von Speisen. Es ist ein Begriff, der die Idee betont, dass die Zubereitung und der Verzehr von Nahrungsmitteln nicht nur eine praktische Notwendigkeit sind, sondern auch eine kreative und ästhetische Dimension haben können.

Esskunst beinhaltet die Fähigkeit, Zutaten und Aromen harmonisch zu kombinieren, um köstliche Gerichte zu kreieren. Und genau das bekommt man in den Sternerestaurants serviert. Wie oft gehst du in Sternelokale essen?

Bei der Esskunst geht es also nicht nur darum, den Hunger zu stillen, sondern auch das Essen zu einem Erlebnis für die Sinne zu machen. Dies kann durch die Auswahl hochwertiger Zutaten, raffinierte Kochtechniken, ansprechende Präsentation und eine bewusste Wertschätzung des Geschmacks und der Textur der Speisen erreicht werden. Ein Hoch auf all die mit Michelin Sternen, Gault-Millau-Punkten, Hauben, Löffeln und Gabeln ausgezeichneten Orte dieser Welt!

Darüber hinaus umfasst Esskunst auch die Kultur des Essens, einschliesslich der Traditionen, Rituale und sozialen Aspekte, die mit dem Essen verbunden sind.

Es geht darum, die Bedeutung von Mahlzeiten als Gelegenheit zur Gemeinschaft und zum Austausch zu erkennen und zu schätzen.

Insgesamt ist Esskunst eine Anerkennung dafür, dass Essen mehr ist als nur eine Notwendigkeit, sondern eine Quelle der Freude, Inspiration und kulturellen Bedeutung. Es ist die Fähigkeit, Nahrungsmittel nicht nur zu konsumieren, sondern sie auch zu verstehen, zu schätzen und zu geniessen.Existiere nicht – lebe!
Alain Ducasse, London

Alain Ducasse, London

Alain Ducasse, London

Zum Mittagessen
zu Alain Ducasse.
Warum eigentlich nicht?

Natürlich hatten wir einige Tage vorher einen Tisch reserviert, denn Sternenküche will respektvoll behandelt werden. Wir hatten Glück und bekamen einen Tisch. Normalerweise sollte die Reservierung klar frühzeitig erfolgen – einen bis drei Monate im Voraus. Doch ich gehe davon aus – und das ist meine Überzeugung, dass ein Haus, wie das Alain Ducasse in London stets ein freies Plätzchen für spontane Besuche bereit hält.

Gaumenschmaus

Die Speisen von ausgezeichneter Qualität. Gross im Geschmack, leicht im Magen.
Ein Mittagessen von gut zwei Stunden. Ein Genuss und das Highlight des Tages.
Da wir an dem Tag unseren Hochzeitstag hatten (und vielleicht nur deswegen so kurzfristig auch einen Tisch bekamen), gab es nach dem Dessert noch einen aufmerksamen Teller mit Kuchen.
Na ja, es war weniger ein Kuchen, als vielmehr ein wundervolles Schokoladen-Mousse-Creme-Schnittchen, welches auf der Zunge dahin schmelzte.

Der Service entsprach den Speisen: äusserst geschmackvoll, überraschend erfrischend und bis ins Detail perfekt ausgeführt.

Hohe Gesamtleistung hat ihren Preis. Für das 8-Gang-Mittagsmenue mit einem Glas Champagner, Wasser und Saft – ohne Weinbegleitung, darf gut und gern mit 250 Pfund pro Person gerechnet werden. Dafür erlebt man eine Gastronomie der höchsten Klasse, die man bestimmt nicht so schnell vergessen wird.

Was uns angeht, werden wir bestimmt Alain Ducasse ganz oben auf der To-Do Liste für kulinarische Erlebnisse in London warm behalten.

Kraftsalz – das weisse Gold

Kraftsalz – das weisse Gold

Kraftsalz – das weisse Gold

Kraftsalz – wie alles begann…

Tuggen, das kleine Dorf in der Linthebene und unweit vom Obersee im Kanton Schwyz gelegen, ist die Heimat von Kraftsalz. Nicht etwa wir wählten den Ort aus. Wir wurden ausgewählt. Bevor es aber zu esoterisch wird, komme ich gleich auf den Punkt.

Das ist die Geschichte von Kraftsalz. Nicht mehr und nicht weniger.

Die Entstehungsgeschichte von Kraftsalz
Kraftsalz - Tango im Mund, jetzt im Shop bestellen
2004 besuchte ich das Kapuzinerkloster in Rapperswil.
Eine Woche Ruhe, um Abstand von allen Dingen zu gewinnen, um neue Kraft zu tanken, um sich selbst wieder zu finden. Klingt vielleicht etwas dick aufgetragen oder gaukelt eine besondere Verbindung zum Glauben vor. Ich wollte einfach allen Versuchungen und Verpflichtungen des Alltags entkommen. Wo könnte man dies besser tun als in einem Kloster?

Am letzten Tag der psychischen Reinigung wurde man von den Mönchen auf eine eintägige Wanderschaft geschickt. Einen ganzen Tag lang keine Gespräche und keine Ablenkung – nur mit sich selbst verbringen, draussen in der Welt.
Ein Spaziergang von mehreren Stunden stand mir bevor.

Geschichte von Kraftsalz. Wanderroute Obersee. Von Rapperswil über Uznach auf der anderen Seeseite wieder nach Rapperswil ins Kloster zurück.
Ich wählte den Obersee als Route aus und beschloss den Obersee zu umrunden. Was dann geschah, ist heute in jeder Dose von Kraftsalz enthalten.

Auf dem halben Weg

Bei Uznach machte die Wanderung eine 180 Grad Kehrwende und ich befand mich auf der anderen Seite des Sees. Über die Brücke am Schloss Grynau vorbei gleich rechts den Wanderweg hinauf, gerade in den Wald.

Geschichte von Kraftsalz

Wälder sind, wie sie sind – voller Bäume. Ich erwartete nichts aussergewöhnliches und war guter Dinge. Damals 2004 war es Winteranfang und im Wald lag Schnee bis zu den Knien. Ein Vorwärtskommen war kein Zuckerschlecken.

Eine besondere Erfahrung gab den Startschuss!

Vielleicht geschwächt durch den Aufenthalt im Kloster, oder „resetet“ – so könnte man das auch sagen oder einfach nur offen und bereit für Neues, erlebte ich in dem kleinen Stück Wald mein persönliches „blaues Wunder“. War das nur eine Täuschung?

Ich verlief mich in dem kleinen Stück Wald und dachte, ich käme niemals mehr raus…

Niemand verläuft sich in einem winzig kleinen Stückchen Wald und das über mehrere Stunden – unmöglich. Und doch genau das ist mir passiert. Ich ging im Wald verloren. Unter.
Mir schossen derart viele Dinge durch den Kopf, dass ich keinen klaren Gedanken fassen konnte. Chaos im Kopf, bis zu den Knien im Schnee versunken. Verloren…

Im Wald verlaufen - die Geschichte von Kraftsalz
Ich weiss nur noch, dass ich von dem Wald angezogen und wieder verstossen wurde. Ein Hin und Her – psychisch, physisch. Ein Kampf mit einem Ort. Abartig.

Dabei war ich nüchtern und nicht etwa unter Einfluss von irgendwelchen Präparaten.
Dieser Wald. Ein besonderer Ort.

Am Kraftort - die Geschichte von Kraftsalz

Mit aller Kraft

Irgendwann fand ich den Ausgang. Ich stand wieder im Freien! Völlig verwirrt und ohne innere Orientierung konnte ich meinen Augen nicht trauen, denn was ich sah, hätte so nicht sein dürfen: mir fehlte der See!

Geschichte von Kraftsalz ist eine Geschichte einer besonderen Erfahrung.

Ohne zu wissen, kam ich auf der anderen Seite des Hügels Buchberg aus dem Wald raus und blickte eben nicht auf den See, sondern auf die Linthebene. Damals hatte ich keine Ahnung, was die Linthebene ist. Verwirrung komplett. Ich glaubte, um den See betrogen worden zu sein. Geklaut?

Jemand hatte den See abgelassen oder ich bin durch ein Wurmloch in Raum und Zeit gereist und irgendwo an einem anderen Ort rausgekommen.

Linthebene, Tuggen Schweiz
Durch Erlebnisse geprägt...

Kraftsalz – eine Erfindung der Natur

Heute kann man nur darüber lachen. Damals aber war ich nicht nur der Verzweiflung nahe – ich war verzweifelt und überglücklich zugleich.

Unterkühlt und völlig durchnässt lief ich über Lachen, Altendorf und Pfäffikon über den Damm (der Holzsteg war völlig vereist als ob ich nicht schon genug Sorgen gehabt hätte) nach Rapperswil zurück. Im Kloster angekommen, ging es direkt ins Bett. Am nächsten Morgen konnte ich heimgehen.

Ich dachte später noch oft an dieses Erlebnis und wusste, dass dies eine ganz besondere Erfahrung an einem besonderen Ort gewesen war. Diesen Ort wollte ich mir merken…

Umgezogen von Zürich nach Tuggen

Umzug zum Kraftort

Acht Jahre später, es war 2012, da beschlossen meine Frau und ich die Grossstadt Zürich zu verlassen und aufs Land zu ziehen. Ich durchforstete die Angebote zu Wohnungen und fand eine Wohnung, die mich besonders ansprach.

Wir vereinbarten einen Besichtigungstermin und bekamen die Wohnung.

Rückkehr an den Kraftort - sagenhaft!

In den ersten drei Monaten herrschte eine unerklärliche Unruhe in mir. Ich war zwar von der Gegend angenehm angetan und doch irgendwie fühlte ich mich verstossen. Bei guter Laune schien die Umgebung attraktiver und bunter zu sein. Der Ausblick auf den Sonnenaufgang wirkte frischer und lebendiger.

Hingegen bei Kummer verdunkelte sich auch die unmittelbare Nähe. Sehr seltsam. Eigenartig.
Ich beschloss die Umgebung etwas genauer zu erforschen. Ich stieg irgendwann – auf Empfehlung von Nachbarn, den vor der Haustüre liegenden Hügel hinauf zum Wald – und schon während dem Aufstieg wusste ich was los war.

Ich war an den Ort zurückgekehrt, an dem ich vor 8 Jahren mich verlaufen hatte.

Wie absurd ist das bitte schön! Absurd? Wohl eher Bestimmung. Ok – von mir aus einfach ein Zufall. Geschenkt!

Wer das glauben mag, der soll es tun: wir wohnen an einem Kraftort. An einem ganz besonderen Ort auf den ich sehr sensibel reagiere. Und der Gedanke etwas aus diesem Ort zu machen wurde wieder aktiviert.

Kraftsalz

Warum es schlussendlich Kraftsalz daraus wurde, weiss ich nicht wirklich. Es war einfach mein Gefühl, welches mich dazu verleitet hat.

Kraftsalz - die Schweizer Delikatesse zum Salzen und Würzen von Speisen.

Es hat zwar weitere 8 Jahre gedauert bis aus der Idee von 2004 und dann mit dem Umzug 2012 letztendlich doch etwas Greifbares wurde. Und es ist gut so.
Heute horte ich für 8 Wochen das gute Schweizer Salz am Kraftort, um es dann als Kraftsalz in die Welt hinaus zu entlassen. Und seit dem ich mit Kraftsalz salze, meine ich doch alles viel intensiver schmecken zu können. Das Gold im Kraftsalz ist nur Beilage – aber eine besonders edle und angenehme Beilage!

Insgesamt wird die edle Schweizer Delikatesse in sechs Varianten angeboten. Fünf folgende Ausführungen sind immer verfügbar. Der Verkauf ist bereits eröffnet und der Versand beginnt Mitte Januar 2024.

Euphorie & Ernüchterung

Seit 2020 gibt es das Kraftsalz auf dem Markt. Ich habe während der letzten fast drei Jahre eine Achterbahn der Gefühle erleben dürfen und müssen.

Da waren Interessenten, die das Kraftsalz international vermarkten wollten.
Da waren Wiederverkäufer, die das Kraftsalz in Eigenregie vertreiben wollten und da war auch ein Kaufinteressent für die gesamte Marke „Kraftsalz“. Und da war ich auch noch, der einfach still und leise Glas für Glas des weissen Goldes an den Mann und die Frau brachte.

Viel Zeit verging also und es fühlt sich an, als ob ich erst heute Mitte Dezember 2023 mit dem Handel von Kraftsalz beginnen würde – und es ist so.

Aus all den Gesprächen, Verhandlungen und euphorischen Momenten ist nichts geworden. Da ich nicht genau wusste, welchen Weg das Produkt beschreiten wird, zögerte ich mit dem Handel. Nun ist alles entschieden und bekannt: das Kraftsalz verbleibt in meinen treuen Händen und wird als das gehandelt, was es ist.
Eine Delikatesse zum salzen und würzen von Speisen in kleinen Auflagen und als Luxusprodukt für besondere Momente.

KRAFTSALZ EASTER ist nur zu Ostern erhältlich. Kraftsalz mit Safran und Blattgold. Der intensive Duft des königlichen Gewürzes erinnert an Honig und Rose.

Die sechste Variante KRAFTSALZ EASTER ist nur zu Ostern erhältlich und wird ausschliesslich in den Monaten Februar und März – so lange Vorrat reicht, angeboten. Kraftsalz mit Safran und Blattgold. Der intensive Duft des königlichen Gewürzes erinnert an Honig und Rose.

Übrigens:

  • Für die Verpackung der Produkte wird das Violettglas aus der Niederlande verwendet.
    Es sorgt dafür, dass die Qualität und Erhaltung der Bio-Energie durch Lichtschutz gewährleistet wird. Das MIRON Violett-Glas ist ideal zur Aufbewahrung hochwertiger Produkte.
  • Bei der Herstellung der Etiketten werden klimaneutrale Drucker mit Ökostrom der Staffel Medien AG in Zürich eingesetzt.
  • Das Gold wird direkt ab Werk in Deutschland und in Italien bezogen.
  • Schlussendlich kommt jedes Salzkörnchen aus Bex in der Schweiz. Damit ist KRAFTSALZ nicht nur Swiss Made, sondern voll made in Europe.

Werbung & Affiliate Links

Dieser Beitrag & Webseite kann Werbung und Affiliate Links enthalten. raphaeldudler.ch wird bei cyon dem 1A Schweizer Hosting gehostet - sehr empfehlenswert!

Juli 2024
MDMDFSS
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031 

Dominiere das Internet
mit Deiner neuen Exact Match Domain!
Preise auf Anfrage, ETH willkommen

30.ag
bild.band
face.gallery
foot.gallery
finedining.menu
ladedienst.com
si.hn
wearable.clinic
wearables.clinic
keynotespeaker.agency
chinahotelscollection.com
thailandboutiquehotel.com
swisshotelsonline.com
sommerreifen.kaufen
winterreifen.kaufen
sommerferien.biz
sommerferienbuchen.com/.de/.ch
sommerurlaubbuchen.com/.de/.ch
winterferienbuchen.com/.de/.ch
winterurlaubbuchen.com/.de/.ch
baselfinance.com
zugfinance.com
zuerichfinance.com
trackercertificate.com
nft.career

mehr Domains
bei Kaufinteresse schreib mir eine Nachricht

W Malediven

W Malediven

W Malediven

W Retreat & Spa, Malediven

Das wäre der vollständige Name und Bezeichnung des herrlichen Hotels der Marke „W“ auf den Inseln der Malediven.Ich muss gestehen, dass ich mich nicht mehr erinnern kann, wievielmal wir bereits auf W gewesen sind. Vielleicht achtmal? Vielleicht. Um so bedauerlicher ist es, dass ich wenig über diese kleine Insel berichten kann, ausser: buchen. Einfach buchen, denn das W gehört absolut zu unserer Lieblingsdestination auf den Malediven.Alles passt. Alles stimmt.Das Riff war noch vor 20 Jahren bunt und voller Leben. Nachdem 2004 El Niño gewütet hatte und allgemein die Erderwärmung die Korallenbleiche beschleunigte und beschleunigt, sind Farben unter Wasser rar geworden und auch der Fischreichtum nahm ab. Dies betrifft aber alle Inseln der Malediven. Das muss man einfach wissen.Riffhaie begegnen dir beim Schnorcheln begleiten sie dich gern… nur keine Angst: sie sind für Menschen nicht gefährlich.

Wunschlos glücklich & entspannt

Genau so wirst du dich fühlen, wenn die Rückreise ansteht. Einfach nur entspannt und sehr, sehr zufrieden.
W Retreat and Spa ist eine kleine Insel auf dem Ari-Atoll

Die Insel auf dem Ari-Atoll ist etwa neun Fussballspielfelder gross und lässt sich in wenigen Minuten zu Fuss umrunden. Vom Flughafen Male dauert der Transfer im Wasserflugzeug ca. 25 Minuten zum Paradies.

Schnorcheln, sehr gut essen und nichts tun. Die paradiesische Kulisse lässt dich alles an Ärger und Stress des Alltags vergessen. Genuss, Ruhe und bester Service kommen dir entgegen.Das W verspricht whatever – whenever und macht es möglich.
W Retreat and Spa Malediven eine Reise wert - sehr sogar!

W Malediven ist zwar schon etwas in die Jahre gekommen, hat jedoch nichts an Glamour und Genuss verloren. Wenn es schwer fallen sollte sich für eine Destination auf einen entspannten und unvergesslichen Urlaub auf den Malediven zu entscheiden, so ist das W eine sichere Bank. Immer.

W Retreat and Spa Malediven - Genuss und viel Spass!

Werbung & Affiliate Links

Dieser Beitrag & Webseite kann Werbung und Affiliate Links enthalten. raphaeldudler.ch wird bei cyon dem 1A Schweizer Hosting gehostet - sehr empfehlenswert!

Juli 2024
MDMDFSS
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031 

Dominiere das Internet
mit Deiner neuen Exact Match Domain!
Preise auf Anfrage, ETH willkommen

30.ag
bild.band
face.gallery
foot.gallery
finedining.menu
ladedienst.com
si.hn
wearable.clinic
wearables.clinic
keynotespeaker.agency
chinahotelscollection.com
thailandboutiquehotel.com
swisshotelsonline.com
sommerreifen.kaufen
winterreifen.kaufen
sommerferien.biz
sommerferienbuchen.com/.de/.ch
sommerurlaubbuchen.com/.de/.ch
winterferienbuchen.com/.de/.ch
winterurlaubbuchen.com/.de/.ch
baselfinance.com
zugfinance.com
zuerichfinance.com
trackercertificate.com
nft.career

mehr Domains
bei Kaufinteresse schreib mir eine Nachricht

Fine Dining ist Kunst auf dem Teller

Fine Dining ist Kunst auf dem Teller

Fine Dining ist Kunst auf dem Teller

In den verwinkelten Gassen der kulinarischen Welt offenbart sich ein verlockendes Geheimnis: Fine Dining, die hohe Kunst des Geniessens. Ein Erlebnis, das nicht nur den Gaumen, sondern auch die Seele berührt.

In einem feinen Restaurant verschmelzen Aromen zu einer sinfonischen Symphonie, während das gedämpfte Licht die Atmosphäre mit einem Hauch von Eleganz durchflutet.

Fine Dining ist nicht einfach nur Essen; es ist eine Reise durch die Sinne, eine Ode an die Geschmacksnerven und ein Fest für die Augen.

Ratgeber Trinkgeld & Vorlage Regelwerk – für mehr Erlebnis in der Gastronomie und bessere Gastrobetriebe

Es ist wahr: obwohl ich über viele Jahre als Gastgeber tätig war und später als Gastroberater anderen Gastronomen mit Rat und Tat zu Seite stand, hatte ich nie ein gutes Verhältnis zu der Gastronomie allgemein. Heute habe ich mich völlig aus dem Geschäft zurückgezogen.

Ich gehe fast nie auswärts essen. Die Beliebigkeit der meisten Restaurants hatte mich stets ermüdet und gelangweilt. Was blieb, sind die mit Sternen behängten Orte auf der Welt.

Die Umstände also – so könnte man das durchaus sagen, trieben mich in die Hände von Fine Dining.
Und wisst ihr was? Ich liebe es!

Als Gastgeber stehe ich heute lediglich einem kleinen Geniesser Kreis zu Verfügung und dies auf einem ganz besonderen Niveau, wenn Wertung gefragt ist. Für meine alten Gastrofreunde, denn wahre Liebe erlischt nie, schenke ich einen guten Rat, wie sie ihre Unternehmungen erfolgreicher gestalten können. Aber auch und vor allem gilt mein Rat den Mitarbeitenden im Service – ganz gleich in welchem Lokal. Wenn meine Ratschläge nur im Ansatz angenommen werden, gibt es Hoffnung für jede Eckkneipe. Garantiert.

Fine Dining ist Kunst auf dem Teller

Die Kunst des Fine Dinings liegt nicht nur im Geschmack, sondern auch in der Präsentation. Jedes Gericht ist ein Meisterwerk, kunstvoll arrangiert auf edlem Porzellan. Die Farben der frischen Zutaten leuchten wie gemalte Pigmente auf der Leinwand eines begabten Künstlers. Der erste Bissen ist wie der Beginn eines Gedichts, zart und voller Versprechen. Es ist ein Moment der Ekstase, in dem man die Vielfalt der Aromen entdeckt, die sich harmonisch miteinander verweben.

La Brezza, Marco Campanella 2 Michelin Sterne und 18 GaultMillau Punkte – Tischreservierung

In einem Fine-Dining-Restaurant wird nicht nur Essen serviert; es werden Erinnerungen geschaffen. Die raffinierte Auswahl an Speisen und Weinen ist wie eine Reise durch verschiedene Regionen und Jahreszeiten. Von zarten Meeresfrüchten, die die salzige Brise des Ozeans auf der Zunge hinterlassen, bis hin zu saftigen Fleischgerichten, die die Wärme der Sonne einfangen – jedes Gericht erzählt seine eigene Geschichte.

Die Köche, wahre Künstler ihrer Zunft, zaubern mit Leidenschaft und Hingabe Gerichte, die nicht nur den Gaumen, sondern auch die Herzen der Gäste erobern.

Ristorante Galleria Arté al Lago Frank Oerthle 16 GaultMillau-Punkte – Tischreservierung

Fine Dining ist mehr als nur eine Mahlzeit; es ist eine Feier des Lebens.

Es ist die Kunst, aus einfachen Zutaten unvergessliche Genüsse zu kreieren.
Es ist der Zauber, der in jedem Detail steckt – sei es die kunstvoll gefaltete Serviette, die das Besteck umschmeichelt, oder das leise Klirren der Weingläser, wenn auf das Leben angestossen wird. In einem Fine-Dining-Restaurant werden nicht nur Geschmacksknospen verwöhnt, sondern auch Träume genährt.

Fine Dining - The Dolder Grand - The Restaurant, 12-Gang-Tasting-Menu
Die Atmosphäre in einem Fine-Dining-Restaurant ist so warm und einladend wie der Klang einer vertrauten Melodie. Das gedämpfte Licht taucht den Raum in eine intime Stimmung, in der sich die Gäste geborgen fühlen. Der Service ist aufmerksam und diskret, jeder Wunsch wird mit einem Lächeln erfüllt.
Es ist diese liebevolle Fürsorge, die den Unterschied ausmacht und den Abend zu einem unvergesslichen Erlebnis werden lässt.

Zu den Sternen via Fine Dining

Fine Dining ist eine Reise zu den Sternen, bei der jede Speise wie ein leuchtender Stern am Himmel erscheint. Es ist eine Hommage an die Vielfalt der Aromen und Texturen, die unsere Welt zu bieten hat. Es ist die Verbindung zwischen Tradition und Innovation, zwischen Handwerk und Kreativität.

Es ist die Kunst, aus einfachen Zutaten ein kulinarisches Meisterwerk zu schaffen.

Schauenstein Andreas Caminada 3 Michelin-Sterne und 19-Gault&Millau-Punkte – Tischreservierung

In der Welt des Fine Dinings gibt es keine Grenzen, keine Einschränkungen – nur unendliche Möglichkeiten. Es ist die Freiheit, kreativ zu sein, Grenzen zu überschreiten und neue Wege zu gehen. Es ist die Freude, Neues zu entdecken und sich von den kulinarischen Entdeckungen inspirieren zu lassen. Fine Dining ist eine Leidenschaft, die alle Sinne entfacht und die Herzen der Menschen im Sturm erobert.

In einer Welt, die oft von Hektik und Stress geprägt ist, ist Fine Dining eine Oase der Ruhe und des Genusses. Es ist eine Zeit der Entschleunigung, in der man sich dem Augenblick hingibt und den Alltag hinter sich lässt. Es ist eine Zeit des Innehaltens und des Dankbarseins für die Schönheit des Lebens.

The Dolder Grand Heiko Nieder 2 Michelin-Sterne 19 Gault-Millau-Punkte – Tischreservierung

In einem Fine-Dining-Restaurant verschwimmen die Grenzen zwischen Realität und Traum. Es ist ein Ort, an dem man sich verzaubern lassen kann, an dem die Zeit stillzustehen scheint und jede Sekunde kostbar ist. Es ist ein Ort der Inspiration und der Emotionen, an dem die Liebe zur Kulinarik in jedem Gericht spürbar ist.

Fine Dining ist nicht nur ein Begriff; es ist eine Lebenseinstellung.

Es ist die Fähigkeit, die Schönheit im Detail zu erkennen und sie zu zelebrieren.

Es ist die Kunst, das Leben in vollen Zügen zu geniessen und jeden Moment bewusst zu erleben. Es ist die Magie, die entsteht, wenn Leidenschaft und Hingabe aufeinandertreffen und etwas Wunderbares entstehen lassen.

In einem Fine-Dining-Restaurant werden Träume wahr. Es ist ein Ort, an dem die Fantasie fliegen kann und die Sinne erwachen. Es ist ein Ort der Liebe, der Freundschaft und des Glücks. Es ist ein Ort, an dem man sich selbst und andere feiern kann. Es ist ein Ort, an dem das Leben gefeiert wird – in all seiner Pracht und Schönheit.

Memories Sven Wassmer 3 Michelin-Sterne und 18 Gault-Millau Punkte – Tischreservierung

Fine Dining ist keine blosse Mahlzeit; es ist ein Fest für die Sinne und eine Liebeserklärung an die Kunst des Geniessens. Es ist ein Erlebnis, das man für immer in seinem Herzen trägt, eine Erinnerung, die die Seele berührt und das Leben bereichert. In der Welt des Fine Dinings gibt es keine Worte, die dieses zauberhafte Erlebnis vollständig beschreiben könnten – man muss es selbst erfahren, um die wahre Magie zu verstehen.

Werbung & Affiliate Links

Dieser Beitrag & Webseite kann Werbung und Affiliate Links enthalten. raphaeldudler.ch wird bei cyon dem 1A Schweizer Hosting gehostet - sehr empfehlenswert!

Juli 2024
MDMDFSS
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031 

Dominiere das Internet
mit Deiner neuen Exact Match Domain!
Preise auf Anfrage, ETH willkommen

30.ag
bild.band
face.gallery
foot.gallery
finedining.menu
ladedienst.com
si.hn
wearable.clinic
wearables.clinic
keynotespeaker.agency
chinahotelscollection.com
thailandboutiquehotel.com
swisshotelsonline.com
sommerreifen.kaufen
winterreifen.kaufen
sommerferien.biz
sommerferienbuchen.com/.de/.ch
sommerurlaubbuchen.com/.de/.ch
winterferienbuchen.com/.de/.ch
winterurlaubbuchen.com/.de/.ch
baselfinance.com
zugfinance.com
zuerichfinance.com
trackercertificate.com
nft.career

mehr Domains
bei Kaufinteresse schreib mir eine Nachricht

WordPress Ads